Wer's glaubt, wird selig!

Um Martin Luther, seine Zeit und die damalige Kunst zu verstehen, braucht man ein Grundverständnis der christlichen Mythologie. Im Mittelpunkt des Programms stehen die Darstellungen des Todes und des „Jüngsten Gerichtes“ in faszinierenden Gemälden und Grafiken des 16. Jahrhunderts, aus denen eine eigene moderne Kunst entwickelt wird.

  • Zielgruppe: ab Klasse 9
  • Dauer: 2 Stunden
  • Kosten: 4 Euro pro Person

Adresse & Kontakt

Luthers Sterbehaus

Andreaskirchplatz 7
06295 Lutherstadt Eisleben

Kathrin Meukow