Margarethe Luder: Mutter, Ehefrau, Hausherrin

Martin Luther verbrachte seine Kindheit in der blühenden Kupferstadt Mansfeld. Wer könnte darüber besser berichten als seine Mutter Margarethe, Tochter aus angesehenem Eisenacher Bürgerhaus, Frau eines erfolgreichen Bergbauunternehmers, vielfache Mutter, verantwortlich für eine große Hauswirtschaft? Folgen Sie in dieser Führung Margarethe Luder, die Ihnen von ihren Aufgaben als Hausfrau und Erzieherin der Kinder, wirtschaftlich guten und schwierigen Jahren im Bergbau, von Familienbanden und lebenslangen Freundschaften erzählen wird. Der Gang durch die Räume in Luthers Elternhaus und der Blick auf erstaunliche Funde aus Küche und Keller führt Sie auf besondere Weise zu Martin Luther, der immer ein „Mansfeldisch Kind“ blieb.

Buchbar zu den regulären Öffnungszeiten

  • Gruppengröße: max. 25 Personen
  • Preis: Eintrittspreis pro Person, zzgl. 35 Euro Führungsgebühr
  • Dauer: 1 Stunde

Adresse & Kontakt

Luthers Elternhaus

Lutherstraße 29
06343 Mansfeld-Lutherstadt

Servicebüro

Collegienstraße 54
06886 Lutherstadt Wittenberg

T. 03491 4203 171
E. service@luthermuseen.de